Wandelthek

Netzmagazin für Bewusstsein und Wandel

Achtsamkeit – viel mehr als eine Übung

Kategorien: Bewusstsein, Lebensführung

Es macht sehr viel Sinn, Achtsamkeit verstärkt in unser Leben zu integrieren. Das bewusste Ausführen von Handlungen zentriert den Geist und kann Ruhe in unsere Gedanken bringen. In meiner Arbeit als Feldenkrais-Lehrer vermittle ich, achtsam mit sich und seinem Körper umzugehen. Und bezüglich Achtsamkeit werde ich im Unterricht oft gefragt: „Welche Übung kann ich denn zu Hause machen?“ So können Sie sich beispielsweise darin üben, achtsam ein Essen zuzubereiten oder ganz bewusst den Atem fließen zu lassen. Dabei können Sie wertvolle Erfahrungen machen. Doch geht es tatsächlich nur darum, Achtsamkeit in einem geschützten Rahmen zu üben? Wo bleibt die alltägliche praktische Anwendung?

Wenn ich meinen Führerschein mache, nehme ich auch nicht ein Leben lang Fahrstunden, ich fahre schon bald selbst! Genauso kommt es auch bei der Achtsamkeit darauf an, sie im Alltag anzuwenden, zum Beispiel im Kontakt mit Ihren Mitmenschen. Konkret bedeutet das, genau zu beobachten, wie Sie sich beim Zusammensein mit Ihrem Gesprächspartner oder in einer Gruppe fühlen: Geht es Ihnen gut in der Situation? Wie ist die Stimmung? Kommen Sie auch einmal zu Wort oder immer nur die anderen? Tanken Sie auf oder verlieren Sie Energie?

Nach dem Beobachten kommt das Handeln

Sie merken, dass bestimmte Personen Sie stets Kraft kosten? Grenzen Sie sich ab! Kreisen die Gespräche immer nur um Probleme und negative Nachrichten? Versuchen Sie, mal etwas Erfreuliches ins Spiel zu bringen. Und wenn sich das als unmöglich herausstellt, verlassen Sie doch einfach mal die Situation.

Denn genau das ist der Punkt: Achtsam sein bedeutet auch, in einer ungünstigen Situation angemessen zu handeln, um sich selbst gerecht zu werden. Das ist das Ziel! Kommen Sie nicht ins Handeln, so bleiben Sie im Üben stehen und geraten im Alltag immer wieder in die gleichen Situationen, die Ihnen nicht gut tun. Also: Probieren Sie, achtsam zu sein, wenn Sie das nächste Mal Ihre Freunde, Familie oder Kollegen treffen. So wird aus Üben praktische Anwendung oder anders gesagt: Sie nehmen keine Fahrstunden mehr, sondern steuern die Geschicke selbst!

~ Jürgen Bräscher ~

Petra Pliester / Jürgen Bräscher

Petra Pliester / Jürgen Bräscher

Petra Pliester, geboren 1973, ist Diplom-Kauffrau (FH) und seit 2000 als Marketing- und Projektmanagerin tätig. Aus Überzeugung hat sie sich für eine berufliche Laufbahn in der alternativen Wirtschaft entschieden und arbeitet derzeit in einem Zentrum für Ayurveda-Medizin. Es ist ihr gelungen, energetische Prinzipien in das moderne Berufs- und Alltagsleben einzubringen.

Jürgen Bräscher (Jg. 1970) ist selbständiger Physiotherapeut und Feldenkrais-Lehrer. Seit 1997 gibt er Seminare und Fortbildungen; im Jahr 2006 gründete er außerdem das Zentrum für Feldenkrais und energetische Gesundheit. Persönliche Freiheit schätzt er über alles. Das spiegelt sich in seiner Leidenschaft für das Reisen ebenso wider wie in seinem Unterricht: Hier erfahren die Kursteilnehmer einen Rahmen ganz ohne Leistungsdruck und werden in ihrer Selbstentfaltung gefördert.

Von den Autoren erschien 2016 das Buch: "Leben als Freigeist. Manipulationen durchschauen und selbstbestimmt handeln".
Petra Pliester / Jürgen Bräscher

Letzte Artikel von Petra Pliester / Jürgen Bräscher (Alle anzeigen)

Autor: Petra Pliester / Jürgen Bräscher

Petra Pliester, geboren 1973, ist Diplom-Kauffrau (FH) und seit 2000 als Marketing- und Projektmanagerin tätig. Aus Überzeugung hat sie sich für eine berufliche Laufbahn in der alternativen Wirtschaft entschieden und arbeitet derzeit in einem Zentrum für Ayurveda-Medizin. Es ist ihr gelungen, energetische Prinzipien in das moderne Berufs- und Alltagsleben einzubringen. Jürgen Bräscher (Jg. 1970) ist selbständiger Physiotherapeut und Feldenkrais-Lehrer. Seit 1997 gibt er Seminare und Fortbildungen; im Jahr 2006 gründete er außerdem das Zentrum für Feldenkrais und energetische Gesundheit. Persönliche Freiheit schätzt er über alles. Das spiegelt sich in seiner Leidenschaft für das Reisen ebenso wider wie in seinem Unterricht: Hier erfahren die Kursteilnehmer einen Rahmen ganz ohne Leistungsdruck und werden in ihrer Selbstentfaltung gefördert. Von den Autoren erschien 2016 das Buch: "Leben als Freigeist. Manipulationen durchschauen und selbstbestimmt handeln".

Kommentare sind deaktiviert.

zum Seitenanfang

Lesen Sie weiter:
Der befreite Geist im Jetzt der Schöpfung

Fortführung des Gespräches mit Heinz Klein über die Befreiung des Geistes von religiösen, philosophischen und kulturellen Vorstellungen als „Grundsteinlegung“ für...

Schließen