Autor: Klaus Bielau

Dr. Klaus Bielau, Jahrgang 1955, absolvierte von 1975 bis 1977 ein Regiestudium an der Kunsthochschule Graz, danach Theaterarbeit bis 1988. 1980 Begegnung mit der Homöopathie, begann deswegen mit dem Medizinstudium, Promotion 1986. Seit 1990 führt er eine rein homöopathisch ausgerichtete Praxis; war Vortragender und Lektor für Homöopathie an der Uni in Graz sowie an den Paracelsus-Schulen in Graz und Wien. Er ist Kolumnist und Redakteur der Zeitschrift Pulsar; er verfasst Bücher, Essays und Erzählungen über Heilkunde, Paracelsus und die Wege des Menschen zur Autonomie. Lebt mit seiner Familie in Graz. Buchveröffentlichung beim Verlag Zeitenwende: Wendezeit der Medizin, Band 1: Die Erneuerung der Heilkunst (2008); Wendezeit der Medizin, Band 2: Zur Kunst der Selbstheilung (2010); Wendezeit der Medizin, Band 3: Zur Kunst des Einfachen (2013)